Banking in Zeiten der Corona-Krise

Ja, liebe Leserinnen und Leser, es sind bewegte Zeiten, in denen wir uns befinden. Auch wir als VR-Bank Schweinfurt eG sind von den Auswirkungen betroffen: wer hätte jemals gedacht, dass man beim Besuch der Bank eine Maske tragen muss? Wobei der Witz inzwischen auch schon wieder langweilig ist 😉

Aber Spaß beiseite, kommen wir nun zu den Punkten, die Euch als Kunden interessieren dürften: Nach wie vor sind einige unserer Geschäftsstellen geschlossen. Und warum? Weil wir aufgrund der Hygiene – und Arbeitsschutzvorschriften wichtige Abteilungen unserer Hauptstelle räumlich auslagern müssen. Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den Geschäftsstellen, die für den Publikumsverkehr momentan geschlossen sind. Wo es möglich ist, werden natürlich mobile Arbeitsplätze oder Homeoffice genutzt.

Denn wir sind immer noch der Meinung, dass das Thema „Corona“ trotz aller Lockerungen nicht wirklich ausgestanden ist. Deswegen hat der Vorstand unseres Hauses entschieden, dass die Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und Kunden aufrecht erhalten werden.

Für unsere Kunden sind folgende Infos wichtig:

  •  Die Beratung ist uneingeschränkt möglich – persönlich nach vorheriger Terminvereinbarung sowie telefonisch
  •  Unsere elektronischen Zugangswege („OnlineBanking“) bieten rund um die Uhr alle klassischen Serviceleistungen
  •  Die Versorgung mit Bargeld ist über unser dichtes Automatennetz gewährleistet (zusätzlich kann bei allen namhaften Supermarktketten an der Kasse Geld abgehoben werden)
  •  Unser Telefonteam ist täglich von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr zu erreichen – hier kann ebenfalls eine Vielzahl von Serviceleistungen in Auftrag gegeben werden (z.B. Überweisungen,  Umsatzabfragen etc.)
  • Kunden, die keine Möglichkeit haben, sich mit Bargeld zu versorgen, können sich über unseren mobilen Service zu Hause mit Bargeld versorgen lassen (alle weiteren Infos unter der 09721 7186-0)

Die oben genannten Maßnahmen und Vorkehrungen werden laufend überprüft. Sollten Änderungen möglich sein, werden diese natürlich umgesetzt. Ansonsten gilt weiterhin, dass der Schutz unserer Mitarbeiter und Kunden oberste Priorität hat.

Wir wünschen Euch weiterhin alles Gute und danken Euch für das bisher gezeigte Verständnis!